Mittelalter Lederbeutel kaufen Tabakbeutel mittelalterlich Mittelaltermarkt Freiburg Rappen Münze

Lederbeutel Freiburger Rappen

46,00€ Preis inkl. MwSt. – zzgl. Versand

Vorrätig

Produktbeschreibung

Das Motiv zeigt die Prägung eines Freiburger Rappenpfennig um 1290.

Zum Verschließen hat der sandfarbene Beutel zwei Riemen. Zwei schönen Holzperlen von einem alten Rosenkranz, verhindern im geschlossenen Zustand ein versehntliches Öffnen.
Den oberen Rand ziert ein eingestanztes gotisches Muster.
Der verwendete Faden ist ein fester Leinenzwirn, den ich, zur Stärkung, sowie zum Schutz vor Alter, Witterung und Feuchtigkeit, mit Bienenwachs eingestrichen habe.

  • Höhe: ca. 20 cm
  • Breite: ca. 13 cm
  • Individualisierung
  • Haben Sie einen eigenen Wunsch was Farbe, Motiv und Form angeht? Ich freue mich über einen Kontakt.

Für Interessierte: Hintergrundinformationen zum Rappen

Freiburg florierte im Mittelalter durch besondere Stadtrechte, durch seine strategisch günstige Lage und durch den Silber-Abbau in den Minen des Schwarzwaldes.
Der Rappenpfennig sah, je nach Region und Zeit, immer wieder unterschiedlich aus.
Das Münzmotiv stellt eigentlich einen Adler dar, das Wappentier des damals, in der Freiburger Region herrschenden Adelsgeschlechts der Zähringer.
Manche sagen, Rappen leite sich spöttisch von Rabe ab, da das Wappentier mehr einem Raben denn einem Adler gleiche. Andere wiederum meinen, er bedeute „Schwarzpfennig“, da das Silber damals nicht so rein war wie heute und schnell schwarz wurde – schwarz wie ein Rappe.